Traumstart nach erneutem Dreier perfekt

erste-team2021


Den Auftaktsieg im Eichholz hat die SG Herdringen/Müschede am zweiten Spieltag veredelt und gegen den SuS Langscheid/Enkhausen II den zweiten Erfolg im zweiten Spiel eingefahren.

Dabei ließ sich die Spielgemeinschaft auch nicht von einem frühen Eigentor von Justus Albon verunsichern, wodurch die Gäste schon nach drei Minuten in Führung lagen. Vielmehr führten Nico Schwedler (32./FE) und Rico Buse (44.) noch vor der Pause die Wende herbei. Langscheid/Enkhausen II gab sich aber noch nicht geschlagen und stellte durch Benjamin Bresser nach einer Stunde auf 2:2 (60.). Das bessere Ende hatten allerdings die Hausherren für sich, denn David Schulte schoss Herdringen/Müschede in der 89. Minute zum Sieg.

„Es war eine perfekte englische Woche für uns, auch wenn der Sieg gegen Langscheid/Enkhausen II eine schwere Geburt war. Die Jungs haben bis zum Schluss an die drei Punkte geglaubt, was belohnt wurde“, lobte SG-Trainer Daniele Murgo.