SG erkämpft sich in Bachum einen Punkt

daniele-murgo1819-5


Die Siegesserie des SV Bachum/Bergheim ist im Heimspiel gegen die SG Herdringen/Müschede gerissen. Nach wettbewerbsübergreifend neun Siegen in Folge musste sich der Tabellenzweite vier Tage nach furiosen 4:0-Triumph im Viertelfinale des Arnsberger Kreispokals gegen den Landesligisten SV Hüsten 09 mit einem 2:2 zufrieden geben.

Mirco Menne brachte die Hausherren in der 22. Minute in Führung, die die Gäste durch Rico Buse in der 48. Minute egalisieren konnten. Danach sorgte Rico Buse mit seinem zweiten Treffer des Tages gar für die Wende (60.), was Herdringen/Müschede aber letztlich nicht zum Sieg nach zwei Niederlagen reichte, da Marek Pfeil nach einer Standardsituation sein 17. Saisontor erzielte und den Hausherren damit in der 75. Minute einen Punkt sicherte.

Herdringens Coach Daniele Murgo sagte: „Obwohl wir personell einige Ausfälle hatten, haben die Jungs eine tolle Leistung gezeigt und waren vor allem im zweiten Durchgang besser als der Gegner. Insgesamt geht das Ergebnis daher in Ordnung.“