Personelle Weichenstellung bei der SG Herdringen/Müschede

daniele-murgo1819-5


Die SG Herdringen/Müschede hat die Planungen für die Saison 2021|22 vorangetrieben. Während die Zusammenarbeit mit dem Trainerteam der A-Liga-Mannschaft verlängert wurde, wird die zweite Mannschaft mit neuen Übungsleitern in die kommende Spielzeit gehen.

Kontinuität bei der Ersten

Die SG Herdringen/Müschede, die mit sieben Punkten aus sechs Spielen auf dem zwölften Tabellenplatz in der Kreisliga A Arnsberg überwintert, wird auch in der kommenden Spielzeit von Daniele Murgo und Peter Kozok trainiert. Das Trainerduo geht damit in seine dritte Saison bei der SG Herdringen/Müschede, die zur Saison 2019|20 gegründet wurde, aufgrund der Corona-Pandemie aber noch keine Spielzeit komplett durchführen konnte.

„Die Verlängerung mit Daniele Murgo und Peter Kozok war für alle Beteiligten, also Trainer und auch Vorstand, im Prinzip selbstverständlich. Das liegt daran, dass die laufende Saison nach aktuellen Stand einfach nicht zu bewerten ist. Daher gelten bei uns die selben Voraussetzungen und Ziele für die kommende Spielzeit wie für die aktuelle. Der Vorstand spricht beiden weiterhin das Vertrauen aus, die Mannschaft zu entwickeln und positive Ergebnisse zu erzielen, erklärt Timm Schäfer, Pressesprecher der Spielgemeinschaft.

Daniele Murgo sagt gegenüber match-day.de: „Für Peter Kozok und mich war schnell klar, dass wir die Spielgemeinschaft in der aktuellen Situation nicht im Stich lassen wollen. Aufgrund des fehlenden persönlichen Kontakts ist es für alle Beteiligten sicherlich schon schwer genug, die Truppe zusammenzuhalten. Unabhängig davon fühlen wir uns bei der SG Herdringen/Müschede aber weiterhin wohl und spüren auch den Rückhalt innerhalb der Mannschaft. Ich hoffe, dass wir spätestens ab Sommer wieder auf den Platz zurückkehren können und dann alle gemeinsam richtig Gas geben werden.“

Trainerwechsel bei der Zweiten

Einen Trainerwechsel wird es im Sommer bei der SG Herdringen/Müschede II geben, die mit drei Punkten aus fünf Spielen auf dem zehnten Tabellenplatz der Kreisliga C Arnsberg rangiert. Trainer Ufuk Üzel wird das Amt auf eigenen Wunsch niederlegen und eine neue, sportlich reizvolle Aufgabe beim Landesligisten SV Hüsten 09 übernehmen. „Das bedauern wir natürlich, können seine Entscheidung aber absolut nachvollziehen“, erklärt Timm Schäfer, der zugleich das neue Trainerteam vorstellte.

In der Saison 2021|22 werden Stefan Schulte, der bereits jetzt dem Trainerteam angehörte, und Giuseppe Benevento, der nach einem Jahr bei der U19 des SV Hüsten 09 zur SG zurückkehren wird, das Trainerduo der zweiten Mannschaft bilden. Timm Schäfer: „Wir sind sehr froh, dass wir mit Giuseppe Benevento einen erfahrenen Trainer für diese Aufgabe gewinnen konnten, der das Umfeld bereits bestens kennt. Gemeinsam mit Stefan Schulte wird er die Mannschaft ligaunabhängig coachen.“