SG punktet in Erlenbruch

erlenbruch-herdringen-mueschede1920


Der FC Neheim-Erlenbruch hat nur eine Woche nach der Eroberung die Tabellenführung wieder an Affeln abgegeben. Die Rot-Weißen mussten sich wie schon in der vergangenen Saison mit einem 1:1-Unentschieden im Heimspiel gegen die SG Herdringen/Müschede begnügen und hatten Schwierigkeiten, ihr Spiel aufzuziehen. Herdringen/Müschede attackierte die Hausherren früh und zwang den FC so immer wieder zu Fehlern. Trotzdem gelang es Neheim-Erlenbruch in der 58. Minute durch Torjäger Kai Oberreuther in Führung zu gehen. Der Treffer reichte allerdings nicht zum Sieg, da Michael Wancel in der 75. Minute den 1:1-Endstand herstellte.